Beitrag Fullsize Banner NRZ

Bosch zum ADAC Werkstatt-Test 2012

Der ADAC hat in Deutschland während der vergangenen Wochen einen anonymen Werkstatt-Test mit 75 Werkstätten durchgeführt, bei dem unter anderem auch 25 Betriebe des Bosch Car Service geprüft wurden. Das Ergebnis nehme man sehr ernst und werde intensive Ursachenforschung betreiben. Gleichzeitig sei der Test Ansporn, weiterhin an der kontinuierlichen Qualitätsverbesserung der Bosch-Partnerbetriebe zu arbeiten.

Bosch will die Ergebnisse der getesteten Werkstätten des Bosch Car Service genau prüfen, um mögliche Abweichungen von den Qualitätsvorgaben zu erkennen und zu beseitigen. Daraus resultierend sollen mit diesen Betrieben konkrete individuelle Maßnahmen zur Verbesserung vereinbart werden.

Grundsätzlich betreibe man, teilt Bosch mit, als Werkstattkonzeptgeber ein umfassendes Qualitätssicherungssystem, um kontinuierlich die Servicequalität der Werkstattpartner zu prüfen und weiter zu verbessern. Zur Bewertung der Arbeit im Betrieb führt ein Dienstleister sowohl Audits zu den verbindlichen Qualitätsstandards als auch regelmäßig unangekündigte, anonyme Werkstatttests durch. Das Vorgehen des Dienstleisters sei vergleichbar mit dem aktuellen Test des ADAC, heißt es.

Im letzten Jahr wurden in Deutschland 485 Betriebe des Bosch Car Service von dem Dienstleister anonym getestet. Davon hätten 368 Werkstätten hundert Prozent der verbauten Mängel gefunden und behoben. Das durchschnittliche Gesamtergebnis aller getesteten Betriebe, bei dem neben Technik auch der Service bewertet wurde, lag bei 92 Prozent. Erklärtes Ziel ist, dass die Partnerbetriebe hundert Prozent der eingebauten Fehler beheben und darüber hinaus einen vorbildlichen Service leisten. Hierbei unterstützt das Unternehmen die Partner durch regelmäßige technische und kaufmännische Schulungen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.