Continental nimmt in Brasilien neues Technologiezentrum in Betrieb

Nur knapp zehn Monate nach der Grundsteinlegung feierte Continental im Beisein örtlicher Regierungsvertreter die Einweihung seines neuen Technologiezentrums im Industriepark von Salto, 120 Kilometer westlich von Sao Paulo (Brasilien). Die Division Powertrain erweitert damit ihre Kapazitäten, den Automobilherstellern vor Ort das gesamte Spektrum an Tests und Applikationsentwicklungen von Otto- und Dieselmotoren bis hin zur Homologation anzubieten. In das neue Technologiezentrum mit 50 Mitarbeitern sind mehr als elf Millionen Euro geflossen.

Continental ist derzeit in Brasilien mit 13 Standorten aus allen fünf Divisionen vertreten und beschäftigt mehr als 6.000 Mitarbeiter. Seit 2007 investierte das Unternehmen bereits mehr als 400 Millionen Euro in Brasilien. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.