KIT und Schaeffler suchen gemeinsam Lösungen für eine mobile Zukunft

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und die Schaeffler AG haben ein “Memorandum of Understanding” (MoU) zu einer Forschungskooperation unterzeichnet. Schaeffler und KIT wollen zukunftsorientierte Fragen auf dem Gebiet der Mobilität bearbeiten sowie Lösungen entwickeln. So sollen neue Standards der Zusammenarbeit in Forschung, Entwicklung und einer frühen Industrialisierung hybrider und vollelektrischer Antriebssysteme und deren Komponenten gesetzt werden, um den Anforderungen zukünftiger Mobilität gerecht zu werden. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.