Olympiastadt London Ziel von Hankook-Werbeoffensive

Anlässlich der Olympischen Sommerspiele in London will Hankook seine Werbepräsenz an wichtigen strategischen Standorten im Zentrum der britischen Hauptstadt erhöhen. Von Ende Juni bis Mitte September ist die „Be-one-with-it“-Kampagne des südkoreanischen Reifenherstellers auf digitalen Großwerbetafeln bzw. an zentralen Verkehrsknotenpunkten wie beispielsweise der Cromwell Road, der North Circular Road, Whitechapel Road, York Road und am Chiswick Roundabout zu sehen. Davon erhofft sich das Unternehmen, Tausende eigens zu den Spielen nach London reisende Besucher mit seiner als richtungsweisend und als wichtige Säule der eigenen Markenstrategie bezeichneten Werbeaktion zu erreichen. Im Fernsehen ist die Kampagne weltweit bereits seit dem vergangenen Jahr als klassischer TV-Spot wie auch als Presentership von bekannten TV-Formaten zu sehen. Im Einklang mit der Firmenphilosophie „Driving Emotion“ stelle die „Be-One-with-It“-Kampagne das Gefühl des Fahrers in den Mittelpunkt, mit dem Reifen und der Straße zu verschmelzen, heißt es.

Zentrale sportliche Botschaft sei, dass Vertrauen in die Ausrüstung zu Bestleistungen befähige und die Reifen des Herstellers ein ultimatives Fahrerlebnis ermöglichten. „Wir arbeiten mit einer stringenten und zielgerichteten Marketingstrategie am Ausbau einer nachhaltigen Markenbekanntheit, um unsere Marktposition im wichtigen Segment der Premiumreifen weiter zu festigen“, erklärt Hee-Se Ahn, Vice President Marketing von Hankook in Europa. „Aktionen im Umfeld sportlicher Großveranstaltungen mit einem Premiumimage und einer weltweiten medialen Aufmerksamkeit stehen da für Werbeoffensiven natürlich ganz oben auf unserer Agenda“, ergänzt er. Gedreht wurde der aktuelle Werbespot demnach in Neuseeland unter der Regie des Filmemachers Jeffrey Darling, der bereits bei zahlreichen Werbefilmen für Marken wie BMW und Jaguar hinter der Kamera gestanden hat. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.