Infinity und Eternity – Al Dobowi Group stellt neue Reifen vor

, ,

Nachdem die Al Dobowi Group erst kürzlich die beiden neuen Profile „Ecomax“ und „Ecosis“ anlässlich der „Infinity Partner Days“ in Peking dem exklusiven Kreis der europäischen Infinity-Händler vorgestellt hatte, sollten die beiden Produkte auch während der Reifen-Messe in Essen im Mittelpunkt der Infinity-Präsenz stehen. Wie Harjeev S. Kandhari, Executive Director der Al Dobowi Group, im Gespräch mit der NEUE REIFENZEITUNG betont, hätten die Ingenieure aufseiten des Herstellers sowie die Experten der in Dubai ansässigen Unternehmensgruppe rund zwei Jahre damit verbracht, „dass diese neuen Produkte die höchsten Leistungsstandards erfüllen“. Die „neue Generation Reifen“ sei jetzt verfügbar. Während der neue „Infinity Ecomax“ das Produkt für das UHP-Segment ist und in zunächst 17 Dimensionen auf den hiesigen Markt kommt, ist der Allround-Sommerreifen „Infinity Ecosis“ ab jetzt in 27 Größen verfügbar.

Während viele die Marke Infinity oftmals auf ihre stark umworbenen Pkw-Reifen reduzieren, bietet die Al Dobowi Group darüber hinaus ein wesentlich größeres Produktportfolio an, wie Harjeev S. Kandhari erklärt. Insbesondere – so betont der Executive Director – biete man auch moderne Lkw-Reifen für die verschiedensten Anwendungen und Achspositionen und in für Europa üblichen Größen an. Darüber hinaus gehören zum Infinity-Sortiment auch Landwirtschaftsreifen, etwa der „Infinity LR861“, ein moderner Radialreifen, der in Größen bis zu 460/85 R30 TL erhältlich ist. Des Weiteren bietet die Al Dobowi Group unter ihrer Marke Infinity auch ein umfassendes Sortiment auch radiale Reifen für Erdbewegungsmaschinen sowie Industriereifen an, darunter auch Vollgummireifen.

Auch wenn das Publikum der Reifen-Messe den Auftritt der Marke Infinity nicht übersehen konnte, ließ ebenfalls aufhorchen: es wird eine weitere Reifenmarke aus dem Hause Al Dobowi geben. Wie Harjeev S. Kandhari mitteilte, sollen bis zum zweiten Quartal des kommenden Jahres gleich mehrere neue Produkte unter dem Namen „Eternity“ auch auf den europäischen Markt kommen. Geplant sei dabei ein komplettes Sortiment an Pkw-Reifen wie auch LLkw- und Lkw-Reifen. Auch wenn zum jetzigen Zeitpunkt nur wenige Informationen verfügbar sind, so darf der Markt bereits jetzt gespannt sein auf die Einführung dieser neuen „Premium-Budgetreifenmarke“, die über ein anderes Vertriebsmodell in dem hiesigen Markt eingeführt werden soll. Die Gespräche mit europäischen Vertriebspartnern sollen jetzt beginnen, so Kandhari; man wolle jetzt „tiefer in den Markt vordringen“.

Nachdem die Al Dobowi Group ihre Marke Infinity in den vergangenen Jahren in Europa flächendeckend eingeführt hat, könne man zusätzlich Wachstum eben auch über die Einführung einer weiteren Marke generieren. Wie bei Infinity glaube man auch in Bezug auf die Einführung der Marke Eternity, die in China wie auch in Indien gefertigt werden wird, an „einen gewissen Grad an Exklusivität, entweder auf nationaler oder auf regionaler Ebene“. Begleitet werden soll die Einführung Kandhari zufolge durch eine „intensive Marketing- und Werbekampagne“. arno.borchers@reifenpresse.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.