Goodyear führt neuen UltraGrip 8 Performance ein

,

Im Rahmen der Reifen-Messe stellte Goodyear seinen neuen „UltraGrip 8 Performance“ als einen neuen Winterreifen für leistungsstarke Fahrzeuge der Mittel- und Oberklasse vor. Der Winterreifen zeichne sich durch hervorragende Brems- und Handlingeigenschaften auf verschneiter, vereister und nasser Fahrbahn aus, so der Hersteller. Gleichzeitig weise der UltraGrip 8 Performance aufgrund seines niedrigen Rollwidertandes gute Umwelteigenschaften auf. Der neue Reifen aus der UG-Reihe ist aktuell in 23 Dimensionen von 15 bis 19 Zoll erhältlich; ab August kommen weitere 15 Größen hinzu.

Eine neue Kombination aus 3D- und 2D-Lamellen – die so genannten Hybridlamellen – in der Außenschulter sollen beim UltraGrip 8 Performance für eine ausgewogene Balance von Grip und Traktion auf Schnee und Eis sowie der notwendigen Fahrstabilität für exzellentes Handling und überzeugende Bremsleistungen sorgen. „Bei Verformung der Profilblöcke verriegeln sich die Lamellen gegenseitig und geben den Profilblöcken damit die notwendige Stabilität, die für hervorragende Brems-Handlingeigenschaften und direktes Einlenkverhalten notwendig ist“, erklärt der Hersteller. Die 3D-Lamellen reichen bis auf eine Profilhöhe von vier Millimeter; darunter liegen die weicheren 2D-Lamellen. Sie bildeten bessere Greifkanten heraus, mit denen sich der Reifen regelrecht in Schnee und Eis festkrallen könne.

Für Grip und kurze Bremswege auf nassen, vereisten und verschneiten Straßen ist neben der Lamellentechnologie vor allem die Gummimischung entscheidend. „Der UltraGrip 8 Performance verfügt über eine Vollsilicalauffläche mit neuester Mischungstechnologie. Dadurch wird die Elastizität des Gummis auch bei niedrigen Temperaturen beibehalten, was eine Voraussetzung für die hervorragende Traktion und das ausgezeichnete Handling auf Eis und Schnee ist. Zu den Bremseigenschaften tragen auch das sägeförmige Profil im Mittenbereich bei, das bei einer Bremsung wie ein Schneepflug wirkt. Die höhere Nettokontaktfläche im Mittenbereich ermöglicht kürzere Bremswege und mehr Kontrolle auf Eis. Zusätzlich sichern die variablen Winkel der Blockkanten für eine bessere Traktion auf Schnee, die umlaufenden, schmalen, aber sechs Millimeter tiefen Rillen ermöglichen eine besseren seitlichen Grip durch die Entkopplung der Schulterblöcke. Die umlaufende Schulterrippe sorgt für exaktes Lenkansprechverhalten und präzises Handling“, verspricht der Hersteller weiter. Das laufrichtungsgebundene Profildesign mit sogenannten „Hydro-Dynamic-Rillen“ soll das Wasser zur Seite verdrängen für besseres Verhalten bei Aquaplaning, während die breiten Schulterrillen eine effektive Ableitung von Schneematsch ermöglichen sollen.

Nicht nur bei winterrelevanten Eigenschaften soll der UltraGrip 8 Performance überzeugen, auch hinsichtlich seiner Kraftstoffeffizienz könne er punkten. Die leichte Karkasse des neuen Goodyear-Winterreifens habe „ihren Anteil an einem kühlen Lauf und damit hoher Haltbarkeit und geringem Energieverbrauch. Zusätzlich verringert die kühl laufende Untergummimischung die Hitzeerzeugung und ermöglicht dadurch einen niedrigeren Rollwiderstand.“ Einen weiteren Beitrag zur besseren Kraftstoffeffizient trage das aerodynamische Seitenwanddesign mit sehr geringer Reliefhöhe der Beschriftung bei, wodurch der Luftwiderstand minimiert werde.

Der neue UltraGrip 8 Performance wird bis August 2012 in 38 verschiedenen Größen von 15 bis zu 19 Zoll angeboten. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.