Amaroks südafrikanischer Nashornschutzorganisation auf Wrangler AT/SA

Die “Forever Wild Rhino Protection Initiative” –Teil der südafrikanischen “Wild Foundation” – stattet ihre Fahrzeuge mit dem Goodyear Wrangler AT/SA aus. Die Initiative setzt sich gegen die Wilderei in verschiedenen Gebieten im südöstlichen Afrika ein. Der Reifenhersteller unterstützt ihre Arbeit mit der Bereitstellung der Wrangler AT/SA, mit denen sechs neue Amarok bereift wurden, die Volkswagen an die Naturschutzorganisation gespendet hat. Die Fahrzeuge sollen es den Park-Rangern ermöglichen, die Anti-Wilderei-Gesetze besser durchzusetzen und somit Nashörner zu schützen. Der ausschließlich in Südafrika (dem Hauptabsatzmarkt) gefertigte Wrangler AT/SA verfügt über die von Goodyear in den USA zusammen mit dem Kevlarspezialisten DuPont entwickelte SilentArmor-Technologie. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.