Mercedes-Benz sichert sich ersten DTM-Saisonsieg vor Rekordkulisse

Die DTM ist und bleibt die populärste internationale Tourenwagenserie. Insgesamt 142.000 Zuschauer feierten am vergangenen Wochenende den Saisonstart auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg, 71.000 Fans sorgten allein am Sonntag für einen neuen Zuschauerrekord bei einem DTM-Auftaktrennen. Nach einem turbulenten Verlauf siegte Gary Paffett, dem damit für Mercedes-Benz in Hockenheim der sechste DTM-Triumph in Folge gelang. Jamie Green machte mit seinem zweiten Rang den Mercedes-Benz-Doppelsieg perfekt. Bester Audi-Pilot war Mattias Ekström auf Platz drei. Nach einer tollen Qualifikation hatte der DTM-Rückkehrer BMW im Rennen viel Pech. Dirk Werner, als Dritter gestartet, fiel nach einer Kollision weit zurück und landete schließlich auf Platz 17. Der aktuelle DTM-Champion Martin Tomczyk und Bruno Spengler schieden nach Karambolagen aus. Als einziger BMW-Pilot fuhr Andy Priaulx auf Rang sechs in die Punkte.

„Die neu entwickelten Hankook-Reifen hatten am ersten Rennwochenende einen Einstand nach Maß“, schreibt dazu der Reifenhersteller. Der im Vergleich zum Vorjahr wesentlich größere und breitere Ventus Race habe in der Qualifikation und im Rennen eine Spitzenperformance geboten. Die Konstruktion der neuen Reifen habe die hohen mit Top-Speed überfahrenen Kerbs ebenso souverän gemeistert wie die Generation von 2011. „Die Hankook-Reifen versorgten trotz der hohen Streckentemperaturen alle Fahrer mit viel Grip und lieferten Konstanz und Sicherheit auf allerhöchstem Niveau“, so der Hersteller abschließend.

Sieger Gary Paffett dazu: „Es war ein sensationelles Rennen, wir hatte teilweise über 20 Sekunden Vorsprung auf Audi, das Ergebnis für Mercedes ist unglaublich. Die Hankook-Reifen waren fantastisch. Weil sie breiter und größer sind, liefern sie unheimlich viel Grip. Sie waren unglaublich stabil und konstant, trotz eines langen letzten Stints hatten wir überhaupt keine Probleme.“ Norbert Haug, Motorsport Chef bei Mercedes-Benz, ergänzt dazu: „Die Hankook-Reifen haben ihre Bewährungsprobe bestanden. Es ist ein neues Format von Reifen, da wurde gute Arbeit geleistet und offensichtlich haben wir den Reifen gut verstanden und das Beste aus ihm geholt.“ ab
 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.