Marangoni führt neuen Runderneuerten für Portalhubwagen ein

,

Runderneuerte OTR-/EM-Reifen seien heute die beste Antwort für mehr Leistung und Einsparung im Einsatz auf Baustellen, Bergwerken, Steinbrüchen und Häfen sowie Hoffnungsträger für die Umwelt. Die Marangoni-Gruppe gehört zu den führenden Anbietern in diesem Marktsegment und sieht sich als „ein wichtiger Referenzpunkt“ für die Branche. Luca Mai, Vertriebsleiter des Geschäftsbereiches „Commercial & Earthmover Tyres“ der Marangoni-Gruppe, erläutert, was die wichtigsten Bedürfnisse der Kunden sind.

Die Reifenbetriebskosten pro Stunde zu reduzieren, ist für viele Unternehmen einer der wichtigsten Faktoren für den Geschäftserfolg. Im Vergleich zu Premiumneureifen – auch der größten Dimensionen – böten runderneuerte stets einen Preisvorteil in der Größenordnung 40 bis 50 Prozent. „Mancher behauptet, Neureifen der Budgetklasse könnten eine Alternative sein. Doch Verbraucher, die diese Reifen getestet haben, kehrten zu den Premiumreifen zurück, weil sie feststellten mussten, wie dürftig deren Leistungen sind, da sie weder repariert noch runderneuert werden können“, unternimmt Luca Mai eine klare Abgrenzung.

Im Wettbewerb mit Neureifen – ob aus dem Premium- oder dem Budgetsegment – komme es ganz wesentlich auf die Runderneuerungstechnologie und die Qualität der Mischungen an. Auch müsse natürlich das Angebot in seiner Vielfalt den unterschiedlichen Bedürfnissen der Marktteilnehmer gerecht werden, so Mai weiter. Marangoni biete hier 267 Produkte unterteilt in 73 Größen und 38 Profilarten. „Für die Vermarktung dieser enorm breiten Produktpalette auf allen europäischen Märkten stützen wir uns auf ein Netz von Spezialisten, die einen Rundum-Service und äußerst kompetente Beratung bieten können.“

Mit der Sortimentstiefe und -breite einher geht auch die Verfügbarkeit von runderneuerten OTR-/EM-Reifen für Spezialanwendungen. Marangoni bietet etwa Radladerreifen der Serie „MH Extra“, deren Laufstreifen 20 Prozent stärker sind als der Standard in diesem Marktsegment. Oder der Runderneuerte in der Größe 20,5×25 im MLD-Profil mit verstärktem Profil (L4+) und spezieller Mischung, der „perfekt für die Arbeit unter extremen Bedingungen angepasst“, so Mai. „Auch für den Untertagebau bietet Marangoni neue Produkte, z.B. das Profil ‚Lisse’ mit sehr großer Laufflächenstärke (L5S) und leistungsstarker Mischung in der Größe 29,5×29.“ Darüber hinaus ist die Marangoni-Gruppe auch in der Herstellung sogenannter „Giant Tyres“ aktiv; für starre Muldenkipper befinden sich etwa Runderneuerte bis zur Größe 36,00 R51 für Nutzlasten von über 100 Tonnen im Sortiment.

Auch ein anderes Geschäftsfeld habe sich für die Marangoni-Gruppe in jüngster Vergangenheit entwickelt: „Seit einigen Jahren erneuern wir mit Erfolg Reifen für Containerhandling im Industrie-/Hafeneinsatz: vor allem in den Größen 18,00-25 und 18,00-33 im MRL-Profil, das speziell für Diagonalkarkassen mit hoher Lagenzahl entwickelt wurde. Hier verwenden wir Mischungen mit niedriger Hysterese und hoher Abriebfestigkeit“, so der Vertriebsleiter weiter. Marangoni entwickele derzeit ein neues Profil in der Größe 16,00R25 für Portalhubwagen, sogenannte „Straddle Carrier“; der Reifen werde momentan bei Verbrauchern getestet. Die runderneuerten Marangoni-Reifen werden zu 100 Prozent im Werk in Rovereto hergestellt, wo das Produktionsverfahren ISO 14001 zertifiziert ist. Die gesamte Forschung und Entwicklung der Gruppe findet ebenfalls in Rovereto in einem neuen Forschungszentrum statt. Dort werden auch spezielle Schulungsprogramme für Kunden angeboten.

Die Verringerung der Reifenbetriebskosten, eine große Sortimentstiefe und -breite sowie zusätzliche Dienstleistungen seien das eine, so Luca Mai. „Vor allem aber möchte ich die Umweltfreundlichkeit hervorheben – das entscheidende Argument für die Runderneuerung. Durch ein zweites, manchmal auch ein drittes Reifenleben werden beachtliche Mengen an Rohmaterial eingespart.“ Dies sei ein enormer Vorteil für die Umwelt. „Das ist meines Erachtens die Trumpfkarte: Die Vorteile für den Verbraucher, das schonen der Umwelt, der Nutzen für uns alle.“

Marangoni stellt auf der Reifen-Messe ebenfalls aus, und zwar in Halle 3, Stand 235. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.