Gemballa bietet „Designpaket GT“ für Porsche 991 Carrera

Freitag, 16. März 2012 | 0 Kommentare
 
Nach der Verdedelung des neuen Porsche 991 Carrera durch Gemballa werden dessen Kräfte über 21 Zoll große Leichtmetallräder auf die Straße übertragen
Nach der Verdedelung des neuen Porsche 991 Carrera durch Gemballa werden dessen Kräfte über 21 Zoll große Leichtmetallräder auf die Straße übertragen

Der Mythos Porsche 911 ist auch im Basismodell des neuen 991 Carrera hellwach: Die legendäre Silhouette blieb erhalten, technisch setzt der Heckmotorsportwagen eine lange Reihe ingenieurstechnischer Meisterleistungen fort. So kann der jüngste Elfer als Carrera S fahrdynamisch sogar dem letzten GT3 Paroli bieten. “Selbst in der Einstiegsversion ist der 991 ein Fahrzeug, das kaum einen Gegner fürchten muss”, erklärt Gemballa-CEO Andreas Schwarz: “Ein selbstbewusster Auftritt passt somit hervorragend zu dieser Ikone des Sportwagenbaus.

” Der Fahrzeugveredler aus Leonberg präsentiert deshalb für den Porsche 911 Carrera das “GT-Designpaket” aus Carbonfaser, das höchsten Ansprüchen in Bezug auf stilistische Integrität und ingenieurstechnische Qualität genügen soll. “Zur technischen Avantgarde zählen auch die 21-Zoll-Schmiederäder. Obwohl die edlen Sportfelgen zwei Nummern größer sind als die serienmäßigen 19-Zöller des Carrera, sind sie sogar noch leichter”, heißt es dazu in einer Mitteilung.

“Das war uns ein großes Anliegen, da der 911 seit jeher ein hervorragend ausbalancierter Sportwagen ist und es hierbei sehr auf die ungefederten Massen ankommt”, erklärt Schwarz, der zusammen mit den Felgenkonstrukteuren vielfältige Maßnahmen zur Gewichtsreduzierung vorantrieb. So hat das 350 bis 400 PS starke Herz des Carrera bzw. Carrera S leichtes Spiel.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *