Goodyear führt „EfficientGrip SUV“ ein

Mit dem „EfficientGrip SUV“ bietet Goodyear seinen rollwiderstandsoptimierten Reifen nun auch in der robusteren Version für Sport Utility Vehicles (SUV) und 4×4-Fahrzeuge. Damit können auch Fahrer dieser Fahrzeugkategorien den Spritsparreifen nutzen. Der neue Reifen soll dazu beitragen, den Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß zu reduzieren und weise gleichzeitig gute Haftungseigenschaften auf trockener und nasser Fahrbahn sowie geringe Abrollgeräusche auf, so der Hersteller in einer Mitteilung. Der EfficientGrip SUV wird in gängigen 16-, 17-, 18- und 19-Zoll-Größen für eine breite Palette von SUVs und 4×4-Fahrzeugen angeboten – von der Luxus- und Oberklasse über die Mittelklasse bis zur Kompakt- und Kleinwagenklasse.

Auch in der SUV-Version verfüge der EfficientGrip über die firmeneigene, kraftstoffsparende FuelSaving-Technology. Die Bezeichnung umfasse mehrere Innovationen, die den Rollwiderstand des Reifens verbessern und somit zu einem geringen Kraftstoffverbrauch und reduzierten CO2-Emissionen führen sollen. „Der EfficientGrip SUV verfügt über eine optimierte Reifenaußenkontur, reduzierte Seitenwanddicke, spezielle Ummantelungsmaterialien sowie eine Base-Mischung im unteren Teil des Laufstreifens mit sehr geringer Hysterese“, heißt es dort weiter.

Zusätzlich weist der EfficientGrip SUV sogenannte 3D-Lamellen über die gesamte Profiltiefe auf. Damit werde der Reifenkontakt zur Straße verbessert; auch der Bremsweg sei gegenüber dem Vorgängermodell des EfficientGrip reduziert worden. Die Lamellen bildeten Greifkanten für eine bessere Traktion auf nassen Straßen. „Während konventionelle Lamellen die Lauffläche destabilisieren“, so Goodyear weiter, „verriegeln sich die 3D-Lamellen zu einem stabilen Profilblock. Dies führt zu einem dauerhaft hohen Grip-Niveau bei Nässe und führt gleichzeitig zu einer guten Fahrstabilität auf trockener Fahrbahn. Die Wirkung der 3D-Lamellen bleibt übrigens über die gesamte Lebensdauer des Reifens erhalten. Zum guten Nassgrip trägt auch die moderne Laufflächenmischung bei, die Traktionsharze enthält.“

Die Blöcke in der Reifenschulter sollen zusätzliche Greifkanten und somit gute Traktion bei Nässe auf nachgiebigem Untergrund bieten. Bei der Geradeausfahrt liege die Hauptbelastung des Reifens im Mittenbereich, bei kleineren Lenkwinkeln werde dieser Bereich stark beansprucht. Die umlaufende Profilrippe im Mittelbereich des EfficientGrip SUV soll für ein sportlich direktes Lenkverhalten sorgen. Auf Basis computergesteuerter Modelle sei die Steifigkeit und gleichmäßige Druckverteilung über die gesamte Aufstandsfläche optimiert worden, was zu einer hohen Laufleistung des Reifens führe.

„Der rollwiderstandsoptimierte Premium-SUV-Reifen von Goodyear weist auch ein geringes Abrollgeräusch auf. Verantwortlich hierfür ist die unterschiedliche Länge der Schulterblöcke in Umfangsrichtung. Dies führt zu einer gleichmäßigen Verteilung des Blockaufschlaggeräusches über ein breiteres Frequenzspektrum mit geringen Frequenzspitzen“, so der Hersteller abschließend. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.