Onlineterminvereinbarung in Branchenlösung „BSS.tire“ integriert

,

„BSS.tire“ – integrierte ERP-Software für den Reifenhandel – bietet ab sofort die Möglichkeit, Termine für den Reifenwechsel oder den Kfz-Service online zu reservieren. Zusätzlich realisierten die Entwickler der Branchenlösung eine Anbindung an einen Teilelieferanten, bei der automatisch Arbeitswerte in die Warenwirtschaft übernommen werden. Nach der Implementierung von Ad-hoc-EDI zum elektronischen Datenaustausch mit Herstellern und Lieferanten sowie der Integration eines Webshops in die Software sieht man dies bei der KUMAvision AG (Markdorf) als konsequente Weiterentwicklung des Programms in Sachen seiner Online- und E-Commerce-Funktionalitäten. „Der Onlinebereich ist für den Reifenhandel eine ideale Gelegenheit, die innerbetrieblichen Prozesse zu beschleunigen und gleichzeitig den Kundenservice zu verbessern. Letztlich stärken solche Funktionen nachhaltig die Kundenbindung“, erklärt Marco Heitmann, Berater im Bereich Reifenhandel bei KUMAvision.

Mit dem neuen Modul „Online Bay Booking“ könnten Reifenhändler ihren Kunden eine einfache Möglichkeit bieten, via Internet einen Termin für den Reifenwechsel zu vereinbaren – auch außerhalb der Geschäftszeiten. Besetzte Telefone oder lange Wartezeiten in der Auftragsannahme sollen damit der Vergangenheit angehören. Für die Nutzung ist auf Kundenseite demnach lediglich ein Internetzugang erforderlich, sodass Reservierungen über PC genauso erfolgen können wie etwa auch über Notebook oder Smartphone. Nach einer Registrierung wählt der Kunde dazu den gewünschten Service aus, wobei die anschließend die verfügbaren Termine angezeigt werden und man seinen Wunschtermin per Mausklick reserviert. Dabei kann laut KUMAvision für jede Dienstleistung ein fester Zeitwert in „BSS.tire“ hinterlegt werden. Ebenso lasse sich für jeden Betrieb vorgeben, für wie viele Hebebühnen und für welchen Zeitraum Onlinereservierungen möglich sind. Gebuchte Termine werden umgehend in die Datenbank eingetragen, um Doppelbuchungen zu vermieden.

Nach Aussagen der Markdorfer nutzt das norddeutsche Unternehmen Reifen Helm als erster Kunde die Onlineterminvereinbarung für die Zentrale und seine 49 Filialen. Das Potenzial der neuen Onlinefunktion soll sich bereits kurz nach der Liveschaltung gezeigt haben: Denn allein für die erste Woche wird von mehr als 650 Terminen berichtet, die auf diesem Wege vereinbart wurden – und das ohne zusätzliche Werbemaßnahmen, wie es heißt. „Wir bieten damit unseren Kunden nicht nur einen attraktiven Service, sondern profitieren auch von einer deutlich spürbaren Entlastung bei der Auftragsannahme“, sagt Reifen-Helm-Geschäftsführer Jürgen Fischer.

Und weil „BSS.tire“ zwar von Haus aus bereits über einen von dem Softwarehersteller gepflegten integrierten Stammdatenkatalog mit über 95.000 Artikeln verfügt, die Arbeitswerte für den Autoservice bisher jedoch manuell erfasst und in die Warenwirtschaft eingepflegt werden, hat man darüber hinaus noch eine neue Anbindung der Software an den norddeutschen Kfz-Teilelieferanten Matthies realisiert. Dadurch sollen sich Auftragsannahme und Angebotskalkulation deutlich vereinfachen. Denn es werden dabei nämlich nicht nur die Artikeldaten in die Warenwirtschaft übertragen, sondern auch die entsprechenden Arbeitswerte übernommen. „Die doppelte Erfassung von Daten und das zeitaufwendige Recherchieren von Arbeitswerten entfallen hiermit. Die automatische Übernahme der Arbeitswerte in ‚BSS.tire’ vereinfacht so die Preisfindung erheblich, selbst komplexe Kfz-Reparaturen lassen sich schnell präzise kalkulieren. Dadurch werden nicht nur die Mitarbeiter bei der Auftragsannahme entlastet, auch Rechnungswesen und Controlling profitieren davon“, hebt die KUMAvision AG als Vorteil hervor. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.