Falken Tyre Europe präsentiert erste interaktive Karte der Nordschleife

Rund 210.000 Besucher kommen jedes Jahr zum ADAC Zurich 24h-Rennen auf den Nürburgring. Sponsor Falken Tyre bietet Nordschleifen-Fans eine virtuelle Heimat. Auf der Webseite falken-map.com können die Clubs ihr Revier an der Nordschleife markieren, Fotos und Videos hochladen und Wissenswertes zum Rennen erfahren: Wo gibt es die beste Curry-Wurst? Wie weit ist es zum nächsten Supermarkt? Welcher Streckenabschnitt ist der beliebteste? Durch die Kommentarfunktion kann jeder mitmachen, so wird die Falken-Map zur interaktiven Nordschleifenplattform von den Fans für die Fans.

Das Rennen auf der Nordschleife genießt bei Fans Kultcharakter und ist für viele das Motorsport-Event des Jahres. Die Fans huldigen die Fahrer rund um die Uhr mit der längsten Campingmeile der Welt – direkt an der Rennstrecke. Im Rahmen der Sponsoraktivitäten die Falken Tyre Europe GmbH für Motorsportfans ein neues Zuhause im Internet schafft die. Die Map soll ein Treffpunkt der Fans werden, um sich ganz ihrer Leidenschaft – der legendären Nordschleife am Nürburgring – hingeben zu können. „Bei unseren Sponsoringaktivitäten steht der Motorsportfan im Mittelpunkt. Wir sind seit 1999 beim 24h-Rennen dabei und kennen die Vorlieben der Besucher und wissen um den Kult der Rennstrecke. Die Karte soll den Fans eine Plattform bieten, um sich auszutauschen und sich gegenseitig zu vernetzen. Auf der Karte kann die Clique am Brünnchen sehen, welcher Club sich am Hatzenbach positioniert hat. Die Fans können ihre Leidenschaft mit Bildern und Videos zeigen und darüber hinaus wertvolle Informationen abseits der Strecke bekommen. Über eine iPhone-Applikation können während des 24h-Rennens rund um die Uhr Bilder vom Renngeschehen auf die Falken-Map hochgeladen werden. Dabei wächst die Karte durch die Kommentare und Beiträge der Fans“, erkärt Falkens Marketingdirektor Satoru Ushida. Die Karte ist „markenoffen“ und ausdrücklich für alle kostenlos nutzbar.

Rahmenprogramm: Drift-Show und Nordschleifen-Tattoo

Der japanische Rennstall bietet neben der ersten interaktiven Community für Nordschleifenfans noch weitere Highlights im Rahmenprogramm des 24-Stunden-Rennens. Die Falken-Driftshow soll beispielsweise im Fahrsicherheitszentrum II am Nürburgring das Gummi zum Rauchen bringen. Dort erwartet die Besucher am Samstag und Sonntag das Falken-Driftteam: Europäische Fahrer aus England und Holland, unter anderem der mehrfache Driftchampion Remmo Niezen, versuchen in ihrer Show mit qualmenden Reifen und ausgearbeiteten Driftchoreographien das Publikum zu begeistern.

Nordschleife forever – Falken geht unter die Haut. Parallel zur Driftshow können sich die Hartgesottenen im FSZ II die Nordschleifensilhouette tätowieren  lassen – und zwar kostenlos. Ein Tattoo-Artist empfängt Freiwillige, die sich die Strecke auf ihrem Körper verewigen lassen wollen. Ein Shuttleservice bringt alle Drift- und Tattoo-Fans vom Welcome-Center zur Eventfläche. dv 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.