Vredestein initiiert „Tribute to Hamann“

Dienstag, 26. April 2011 | 0 Kommentare
 

Apollo Vredestein will im Rahmen der Tuning World Bodensee, die vom 5. bis 8. Mai wieder in Friedrichshafen stattfindet, einen Teil seines Messestandes dem Andenken an den kürzlich verstorbenen Richard Hamann widmen.

Unter dem Motto “Tribute to Hamann” ist der Erlös der Hamann-Aktion für die Deutsche Krebshilfe bestimmt. Richard Hamann war am 17. März 2011 nach langer Krankheit im Alten von 53 Jahren an Lungenkrebs gestorben.

Richard Hamann war 20 Jahre als Rennfahrer aktiv und gründete im Jahre 1986 die Tuningfirma Hamann Motorsport. Er begann mit dem Tuning von BMWs, inzwischen aber stehen auch Porsche, Mercedes, Lamborghini und sogar der Fiat 500 auf dem Programm. Als Fahrer hat Richard Hamann rund 700 Rennen bestritten, unter anderem in Gruppe C, DTM, Formel 3 und der Special Touring Car Trophy.

Er gewann mehr als 100 Rennen und eroberte in nicht weniger als 300 Rennen einen Podiumsplatz. Apollo Vredestein hat speziell für die Tuning World Bodensee ein Poloshirt zum Andenken an den deutschen Ex-Rennfahrer und Geschäftspartner entworfen. Besucher der Messe können das Poloshirt am Vredestein-Stand kaufen.

Die Shirts tragen eine Abbildung Richard Hamanns aus seiner Rennfahrerzeit. Der Erlös fließt der Deutschen Krebshilfe zu. ab.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *