Beitrag Fullsize Banner NRZ

ATR International gewinnt neue Partner in Brasilien und Südafrika

Die ATR International AG (Auto-Teile-Ring), eine Handelskooperation für Autoteile mit Hauptsitz in Stuttgart, baut ihre weltweite Präsenz weiter aus. Seit dem 1. April 2011 stärkt der brasilianische Kfz-Teilegroßhändler DPK (Tochterunternehmen der 1949 gegründeten Unternehmensgruppe DPaschoal) die internationale Handelskooperation. Darüber hinaus ist die ATR International AG seit dem 1. Februar 2011 in Südafrika mit dem Gesellschafter Midas Group vertreten. „Die Automärkte in Südamerika und Afrika entwickeln sich vielversprechend“, sagt Roland Dilmetz, Vorstand der ATR International AG. „Für uns war es deshalb ein logischer Schritt, unser Netzwerk mit den stärksten Partnern in diesen Regionen zu erweitern.“ Unter dem Dach der ATR International AG kooperieren nun 30 Gesellschafter in 46 Ländern auf fünf Kontinenten. Auch in China ist die ATR International AG am Start. Der deutsche Teilegroßhändler Stahlgruber ist ein ATR-Gesellschafter der ersten Stunde und hat eine chinesische Tochtergesellschaft mit Sitz in Shanghai gegründet.

Die „Stahlgruber Trading Co. Ltd.“ ist seit dem 15. März operativ auf dem chinesischen Markt und wurde zeitgleich per Zusatzvereinbarung in die ATR aufgenommen. Stahlgruber startet mit einem breiten Produktprogramm für europäische und US-amerikanische Fahrzeuge und Servicekonzepten für Reparaturwerkstätten auf dem chinesischen Ersatzteilmarkt. Mit Verkaufshäusern in Deutschland, Österreich, Slowenien und Tschechien erzielte Stahlgruber 2010 einen Umsatz von 812 Millionen Euro. Die Marktgemeinschaft ATR (Auto-Teile-Ring) wurde 1967 gegründet. Damals schlossen sich fünf führende Handelsunternehmen des freien Autoteilehandels in Deutschland zu einer Gemeinschaft zusammen. Die ATR International AG mit Sitz in Stuttgart wurde 1999 gegründet und ist die Fortsetzung dieser Idee und Antwort auf veränderte Gesellschafts- und Marktstrukturen in Europa. 30 Gesellschafter in 46 Ländern sind derzeit Mitglieder der ATR International AG. Diese Unternehmen haben bereits einen erfolgreichen Weg hinter sich und stellen auf ihren Heimatmärkten einen beachtlichen Marktfaktor dar. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.