“Girls’ Day” – Schülerinnen zu Gast bei Goodyear Dunlop

Mittwoch, 13. April 2011 | 0 Kommentare
 

Am sogenannten “Girls’ Day” – ein Berufsorientierungsprojekt für Mädchen, das in einigen Bundesländern auch auf Jungen ausgedehnt und dann “Zukunftstag” genannt wird – lädt die Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH am 14. April Schülerinnen ins Reifenwerk nach Hanau ein. Während des Tages wird 28 Teilnehmerinnen die Möglichkeit geboten, sich über die Ausbildungsmöglichkeiten und Karrierechancen bei dem Reifenhersteller zu informieren.

Das Thema Ausbildung besitzt bei dem Unternehmen eigenen Aussagen zufolge einen hohen Stellenwert, weshalb Goodyear Dunlop die Teilnahme am “Girls’ Day” als Selbstverständlichkeit versteht. Zumal man – wie es weiter heißt – seit Jahren die gleichberechtigte Stellung von Frauen und Männern im Berufsleben fördere. Zurzeit befinden sich demnach zwei junge Frauen in der Ausbildung zur Verfahrensmechanikerin bei Goodyear Dunlop in Hanau, und im September werde eine weitere Auszubildende in diesem vermeintlichen Männerberuf anfangen.

Insgesamt werden derzeit über 100 Jugendliche bei Goodyear Dunlop in der Ausbildungswerkstatt in Hanau unter der Leitung von Christoph Drissler ausgebildet. Die Teilnehmerinnen des “Girls’ Day 2011” sollen von ihm und seinem Team über die technischen Ausbildungsberufe im Reifenkonzern informiert werden und Antworten auf alle Fragen zum Thema Ausbildung bei Goodyear Dunlop erhalten. Neben der Vorstellung von Ausbildungsberufen aus den Bereichen Metall-, Elektro- und Kunststofftechnik will man den jungen Frauen auch einen Einblick in die Praxis zu gewähren: In der Lehrwerkstatt werden sie unter Anleitung unter anderem eine Verlängerungsleitung und einen Bilderrahmen selbst bauen können.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *