Fulda verschenkt Reise ins Yukon Territory für Wettkampf-Vorschlag

Sechs Wettkampftage in arktischer Umgebung, zehn Disziplinen bei minus 40 Grad: Die Fulda Challenge ist eines der härtesten Winterabenteuer der Welt. Doch nicht nur durchtrainierte Sportler mit einem hohen Maß an Leidensfähigkeit haben die Chance, live dabei zu sein: Die Reifenmarke Fulda ruft nun alle Fans auf, Filme von ihren Wettkampfideen zu erstellen. Der Macher des Gewinner-Videos erhält eine Einladung zur Fulda Challenge 2012. Als Jury fungiert dabei die Facebook-Gemeinde. Bei dem Extremsportevent, dass die deutsche Traditionsmarke bereits seit elf Jahren ausrichtet, messen sich Amateur-Athleten gemeinsam mit Prominenten vom Schlage eines Detlef „D!“ Soost, Joey Kelly oder Claudia Nystad in einem arktischen Zehnkampf. Die Disziplinen sind dabei genauso fordernd wie vielseitig.

Neben Halbmarathon am Polarkreis, Schneeschuh-Berglauf und Eiswandklettern können auch verrückte Events wie Auto-Ski-Jöring, Eislochsägen, Abfahrtsläufe mit Kajaks und Lkw-Schläuchen oder auch Luftkissenboot-Rennen auf dem Programm stehen. Mit dem ausgerufenen YouTube-Wettbewerb kann nun die Fan-Gemeinde ihre ausgefallenen Vorschläge präsentieren. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Teures Film-Equipment oder tiefere Kenntnisse in Schnitttechnik sind dabei nicht notwendig. Die Teilnehmer können ihre Idee entweder selbst vor der Kamera vorführen oder sie mit Spielfiguren und Animationen nachstellen. Auch Beiträge, in denen der Vorschlag vor der Kamera erklärt wird, kommen in die Wertung. Der Beitrag, der die höchste Zustimmung von der Facebook-Community erhält, gewinnt. Ob der gekürte Vorschlag im Yukon realisiert werden kann, zeigt sich erst im Januar. ab

Weitere Informationen und Teilnahme unter: www.fulda-challenge.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.