Brasilianisches Goodyear-Werk ausgezeichnet

Freitag, 1. April 2011 | 0 Kommentare
 

Das Goodyear-Reifenwerk im brasilianischen Americana hat den sogenannten “The Shingo Prize” verliehen bekommen, den “Businessweek” als “Nobelpreis für Produktion” bezeichnet und der auf den japanischen Industrieingenieur Shigeo Shingo zurückgeht. Das Goodyear-Schwesterwerk im amerikanischen Lawton (Oklahoma) hatte im Rahmen dieser Auszeichnung vor einem Jahr bereits eine Silbermedaille einheimsen können. Mit dem 1988 kreierten “The Shingo Prize” sollen Organisationen für die Erschaffung einer Kultur dauerhafter Verbesserung geehrt werden.

Im 1971 errichteten Werk Americana stellen derzeit etwa 2.000 Personen Pkw-, LLkw-, Lkw- und OTR-Reifen einschließlich solchen für die Landwirtschaft her. dv.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *