Neue DTM-Reifen sorgen bei Timo Scheider für „Grinsen im Gesicht“

,

DTM-Fahrer Timo Scheider berichtet auf seinen Webseiten von den ersten Fahrten in seinem aktuellen Rennwagen. Dabei ging es seinen Worten zufolge auch darum, wie sich die neuen Hankook-Reifen fahren lassen. Schließlich ist der koreanische Reifenhersteller ab dieser Saison Ausrüster der Serie, in der während der zurückliegenden Jahre auf Dunlop-Gummis gefahren wurde. “Ich werde und kann Euch sicher nicht sagen, wie es gewesen ist, aber ich habe nach dem Test ein Grinsen im Gesicht gehabt”, gibt sich Scheider geheimnisvoll, was seine Eindrücke von den Hankook-Reifen betrifft. Allerdings könne er es kaum erwarten, so schnell wie möglich wieder ins Auto zu kommen und weiter zu testen. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.