Auf Michelin-Reifen FIA-GT1-Weltmeister

Michael Bartels und Andrea Bertolini sicherten sich in Argentinien am vergangenen Wochenende mit ihrem Michelin-bereiften Maserati MC 12 die FIA-GT1-Fahrerweltmeisterschaft. Der siebte Platz beim Finalrennen in San Luis reichte angesichts von zuvor erzielten drei Saisonsiegen aus, um die nötigen Punkte für die Titelverteidigung zu holen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.