Nankang Rubber kommt europäischen Märkten näher

Die Nankang Rubber Tire Corp. will weiter diversifizieren. Wie der neue General Manager des taiwanesischen Reifenherstellers in einem Gespräch mit der NEUE REIFENZEITUNG während der CITEXPO erläutert, werde Nankang noch im Laufe dieses Jahres erstmals einen radialen Motorradreifen einführen, der aus einer der beiden Fabriken in Taiwan stammt. Auch wolle man künftig verstärkt Reifen entwickeln und vermarkten, die auf Hybridfahrzeugen optimiert sind – die ersten Ergebnisse solcher Entwicklungen konnten in Shanghai begutachtet werden. „Wir wollen uns mehr auf Nischenmärkte mit hohen Profiten einstellen“, sagt Terence Hung, der bis März noch die Nankang-Exportabteilung leitete. Man empfinde auf den angestammten Standardmärkten für Pkw-Reifen einen zu großen Wettbewerb und Preisdruck, worunter die Profitabilität des Herstellers leide.

Auch wenn Nankang Rubber Tire sich künftig verstärkt um entsprechende Nischenmärkten kümmern möchte, so soll doch gleichzeitig das angestammte Sortiment nicht darunter leiden. Im Gegenteil: „Auch dies müssen wir haben“, verspricht der General Manager und sagt, man werde bei Pkw-Reifen weiterhin ein umfassendes Sortiment anbieten. Insbesondere die Kunden in Europa können sich in diesem Zusammenhang sogar darauf einstellen, künftig einen noch engeren Kontakt zum taiwanesischen Hersteller zu haben. Erst kürzlich hatte Nankang ein Büro in den Niederlanden eröffnet, von wo aus Charles Lin sich um den Ausbau der Kontakte kümmert. „Wir sind dadurch dichter an den Märkten und den Endverbrauchern“, so Terence Hung weiter. Langfristig denke man außerdem darüber nach, in Europa ein eigenes Lager zu errichten und somit die zeitlichen Abhängigkeiten des Containergeschäft zu verringern.

Durch die Eröffnung eines Europa-Büros würdige man auch die große Bedeutung des europäischen Marktes für Nankang Rubber Tire: 40 Prozent der Exporte werden hier vermarktet; der zweitwichtigste Exportmarkt Japan nimmt nur zehn Prozent des Nankang-Exports. arno.borchers@reifenpresse.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.