Gut 200.000 Pkw-Neuzulassungen für August gemeldet

Freitag, 3. September 2010 | 0 Kommentare
 

Laut dem Kraftfahrtbundesamt (KBA) konnten die Pkw-Neuzulassungen im August nicht an das Niveau der Vorjahresergebnisse anknüpfen: Knapp 201.000 neue Autos entsprechen einem 27-prozentigen Minus im Vergleich zum August 2009, der aber noch geprägt war von dem durch die “Abwrackprämie” ausgelösten Absatzboom, sowie einem Rückgang um 6,3 Prozent in Bezug auf den August 2008. Als Folge der letztjährigen staatlichen Förderung, die bekanntlich vor allem für die Anschaffung kleinerer Fahrzeuge genutzt wurde, waren dabei auch im August wieder Kleinwagen nicht so gefragt wie etwa Sport- oder Geländewagen, die dem KBA zufolge um 64,9 respektive 31,3 Prozent bei den Zulassungen zulegen konnten.

“Im Nutzfahrzeugbereich ‚brummte’ es kräftig im August. Die großen Sattelzugmaschinen machten zum Vorjahr ein Plus von 85,9 Prozent. Bei den Lastkraftwagen (Lkw) waren die Gewichtsklassen ab 20 Tonnen (plus 35,8 Prozent) und 7,5 bis zwölf Tonnen (plus 32,1 Prozent) besonders gefragt.

Auch die Kraftomnibusse lagen deutlich über dem Vorjahreswert (plus 17,9 Prozent)”, teilt die Behörde mit Blick auf das Nutzfahrzeugsegment mit. Die Neuzulassungszahlen für Krafträder waren demgegenüber wie schon in den vorangegangenen Monaten im August ebenfalls nicht sonderlich erbaulich: Gut 11.000 neue Maschinen bedeuten ein Minus von 30,6 Prozent in Bezug auf den August 2009, und im bisherigen Jahresverlauf sind mit knapp 119.

000 Krafträdern 9,6 Prozent Maschinen weniger neu in den Verkehr gekommen als in den ersten acht Monaten des vergangenen Jahres. Insgesamt wurden im August annähernd 236.000 Kraftfahrzeuge (minus 23,4 Prozent) und leicht mehr als 21.

000 Kfz-Anhänger (plus 19,0 Prozent) neu zugelassen – kumuliert sind es im bisherigen Jahresverlauf 2,2 Millionen Kfz (minus 25,7 Prozent) und rund 169.000 Kfz-Anhänger (plus 4,3 Prozent). cm.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *