Bridgestone erhöht in Europa die Preise

In Abhängigkeit von den jeweiligen Märkten und Produktkategorien erhöht die Bridgestone Europe NV/SA zum Oktober die Preise um drei bis sechs Prozent. Diese Preiserhöhung resultiere aus den fortwährenden Kostensteigerungen für Rohstoffe und man erwarte im nächsten Jahr weitere Preissteigerungen, so der CEO und Präsident von Bridgestone Europe Makio Ohashi. Wie Ohashi ferner wissen lässt, hat die mittlerweile anziehende Nachfrage dazu geführt, dass in allen europäischen Werken wieder zur vollen Produktion zurückgefunden wurde und die Kapazitätserweiterungen an den neuen osteuropäischen Standorten wie geplant vorangetrieben werden. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.