Bridgestone fährt Lagerhaltung herunter

Bridgestone trete auf die Bremse, heißt es bei “Ad Hoc News” unter Berufung auf “Asia Investor”. Man fahre derzeit seine Lagerhaltung herunter. Sei bislang ein Vorrat für rund 80 Tage die Norm gewesen, so lege sich das Unternehmen seit Kurzem nur noch Reifen für im Schnitt 57 Tage auf Halde. Darin schlage sich nieder, dass man einen Rückgang oder zumindest eine Verlangsamung des Wachstums beim Autoabsatz erwarte. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.