General Motors investiert fünf Mio. Dollar in Reifentesteinrichtung

Automobilhersteller General Motors (GM) investiert fünf Millionen US-Dollar, mit denen die Einrichtung eines nationalen Reifenforschungszentrums am Virginia Tech Transportation Institute (VTTI) ermöglicht werden soll. Insgesamt werden 14 Millionen Dollar benötigt, wozu auch das VTTI und ein Fonds der amerikanischen Tabakindustrie einen Beitrag leisten. Installiert wird unter anderem modernstes Equipment zur Ermittlung des Reifenrollwiderstands, sodass GM bei verbrauchseffizienten Autos der Zukunft von “grünen Reifen” profitieren kann, sagt Karl Stracke, beim Autobauer Vice President Fahrzeugentwicklung weltweit. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.