Reifen das Kommentatorenthema beim F1-Rennen in Montreal

Das dürfte die Marketingverantwortlichen des aktuellen Formel-1-Exklusivausrüsters Bridgestone gefreut haben: Wohl selten haben sich die Kommentatoren so intensiv mit Reifen auseinandergesetzt wie beim gestrigen F1-Rennen in Montreal – wobei sie angesichts der munteren Hinundherwechseleien von Super-Soft-Laufflächenmischung und Medium manchmal ein wenig die Übersicht zu verlieren drohten: Wann sind die verschleißintensiven weichen Reifen hinüber, wie lange kann man mit den härteren gute Rundenzeiten erzielen? Bis zu vier (!) Reifenwechsel hatten einige Fahrer zu verzeichnen (Massa, Hülkenberg, Petrov, Trulli und Glock), auf dem Podium waren dann allerdings mit Lewis Hamilton, Jenson Button und Fernando Alonso drei, die die gleichen Reifenstrategien gewählt hatten: Super Soft, Medium, Medium. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.