Goodyear Dunlop startet Werksrunderneuerung auch in Wittlich

Vor dem Hintergrund der steigenden Nachfrage sowohl nach Pkw- als auch Lkw-Reifen in den europäischen Märkten erhöht die Goodyear-Dunlop-Gruppe ihr Produktionsvolumen unter anderem am deutschen Standort Wittlich. Im Zuge der Ausweitung der Produktion und einer Erweiterung des Standorts in Wittlich werden bis September 2010 rund 90 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen. „Wir sehen gegenwärtig eine leichte Markterholung insbesondere in den europäischen Märkten außerhalb Deutschlands und reagieren mit unserer Konzernentscheidung auf diesen Trend“, so Dr. Rainer Landwehr, Vorsitzender der Geschäftsführung der Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH. „Vor allem im Lkw-Segment sehen wir sowohl in der Erstausrüstung als auch im Ersatzmarkt ein deutliches Wachstum gegenüber dem Vorjahr.“

Ein weiterer Grund für die Schaffung von rund 90 zusätzlichen Arbeitsplätzen in Wittlich sei vor allem die Entscheidung des Konzerns, in eine Premiumwerkserneuerung für Lkw-Reifen in Wittlich zu investieren. Wittlich wird, zusätzlich zu den Werken in Riom (Frankreich) und Wolverhampton (Großbritannien), als Standort für die Werkserneuerung von Lkw-Reifen ausgebaut. Bei der Premiumwerkserneuerung werden Karkassen abgefahrener Lkw-Reifen mit einer neuen Lauffläche versehen und besitzen die nahezu gleichen Eigenschaften wie Neureifen, so der Hersteller in einer Pressemitteilung. Insgesamt investiert das Unternehmen 3,7 Millionen Euro in den Aufbau der Werkserneuerung in Wittlich.

Noch im vergangenen Jahr war der Standort Wittlich aufgrund der Wirtschaftskrise von kurzzeitigen Betriebsruhen und Kurzarbeit betroffen. Dank dieser Maßnahmen habe man Kündigungen vermeiden können, so die deutsche Goodyear-Dunlop-Gruppe. Gleichzeitig habe das Unternehmen die Möglichkeit genutzt, Mitarbeiter in Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur und dem Überbetrieblichen Ausbildungszentrum weiterzubilden. „Ich freue mich sehr, dass wir in dieser schwierigen Zeit die Arbeitsplätze unserer Beschäftigten sichern konnten und nun rund 90 zusätzliche Mitarbeiter einstellen können“, so Harald Kandzia, Werksdirektor Goodyear Dunlop Germany GmbH Wittlich.

Am Standort Wittlich fertigt Goodyear Dunlop mit rund 900 Beschäftigten neben Pkw- und Transporterreifen vor allem Lkw- und Industriereifen. Über 222 verschiedene Reifengrößen werden pro Jahr hergestellt. Gleichzeitig befindet sich in Wittlich auch das europäische Transport- und Logistikzentrum für Lkw-Reifen. Wittlich ist damit die zentrale Lagerstelle für Lkw-Reifen, die in anderen Werken produziert werden und an Kunden in ganz Europa geliefert werden sollen. Des Weiteren ist dort das europäische Zentrallager für Runderneuerungsmaterial angesiedelt. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.