Neuzulassungen in Europa steigen weiter an

Freitag, 16. April 2010 | 0 Kommentare
 

In der Europäischen Union werden weiter mehr Neuwagen zugelassen. Wie der Herstellerverband ACEA meldet, stieg die Anzahl der Neuzulassungen in der EU im März um 10,8 Prozent auf 1.637.

478 Fahrzeuge an. Aufs erste Quartal betrachtet ergibt sich immer noch eine Zuwachsrate von 9,2 Prozent. Weiterhin im Minus ist dabei der deutsche Kfz-Markt, für den der Verband einen Rückgang der Neuzulassungen von 26,6 Prozent auf 294.

375 Fahrzeuge berechnete. Fürs erste Quartal ergibt sich in Deutschland ein Rückgang von immer noch 22,8 Prozent. Unter der Autohersteller musste erneut Toyota den deutlichsten Rückgang der Volumenhersteller hinnehmen.

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *