Latvala beim 24-Stunden-Rennen mit Dunlop

Jari-Matti Latvala, als Werksfahrer des Teams BP Ford Abu Dhabi eine feste Größe in der Rallye-Weltmeisterschaft, geht beim diesjährigen 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring an den Start. Der Finne greift in das Lenkrad eines Focus RS, den die Fachhochschulstudenten des Teams FH Köln Motorsport powered by Ford für den Langstreckenklassiker in der Eifel vorbereiten. Latvala teilt sich das Cockpit mit der “sport auto”-Journalistin Anja Wassertheurer, der österreichischen Rennfahrerin Daniela Schmid sowie seinem deutschen Rallye-Kollegen und Nordschleifen-Routinier Stefan Schlesack. Während das Latvala-Rallyeauto von Pirelli bereift wird, steht das Rundstreckenauto auf Dunlop. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.