Michelin-Sponsering: Sicherster Lkw-Fahrer Deutschlands gesucht

Wer wird der sicherste Lkw-Fahrer? Wer fährt vorausschauend und spart zusätzlich Kraftstoff? Wer beherrscht sein Fahrzeug möglichst perfekt? In einem großen bundesweiten Fahrerwettbewerb suchen der ADAC und Scania Deutschland den wahren König der Landstraße. Ziel des Wettbewerbs, der von zahlreichen Sponsoren sowie ideellen Partnern unterstützt wird, ist es, den Beruf des Lkw-Fahrers stärker in den Mittelpunkt zu rücken. Sponsoren sind auf europäischer Ebene Michelin sowie die Europäische Union (EU) und die International Road Transport Union (IRU). In Deutschland erhält der Fahrerwettbewerb von Scania und ADAC Unterstützung u. a.von Michelin, Schmitz Cargobull, BGF und verschiedenen Medienpartnern.

Nur gut ausgebildete und verantwortungsbewusste Fahrer schaffen die Voraussetzung, um tatsächlich Unfälle zu vermeiden und wirtschaftlich zu fahren. Es liegt daher in der Hand der Fahrer, umweltschädliche Emissionen zu vermeiden und die Verkehrssicherheit zu erhöhen. Gerade vor dem Hintergrund des ständig steigenden Güterverkehrs gewinnen diese zentralen Elemente des Wettbewerbs immer stärker an Bedeutung.

Als Preis winkt eine Reise für zwei Personen in die USA. Für den besten Fahrer unter 35 Jahren geht der Wettbewerb noch weiter. Er qualifiziert sich automatisch für das Europa-Finale des europäischen Fahrerwettbewerbs „Young European Truck Driver“, bei dem es eine nagelneue Scania-Sattelzugmaschine im Wert von 100.000 Euro zu gewinnen gibt. Das große Finale findet am 9. und 10. Oktober 2010 im schwedischen Södertälje statt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.