ACEA: Europäischer Nutzfahrzeugmarkt bricht 2009 deutlich ein

Der europäische Nutzfahrzeugmarkt ist im vergangenen Jahr deutlich eingebrochen. Wie der Herstellerverband ACEA nun mitteilt, gingen die Neuzulassungen bei Nutzfahrzeugen in 2009 insgesamt um 32,4 Prozent auf 1,7 Millionen Fahrzeuge zurück. Besonders hart getroffen wurde dabei das Marktsegment der schweren Nutzfahrzeuge über 16 Tonnen. Hier gingen die Neuzulassungen sogar um 47,9 Prozent auf 164.645 Einheiten zurück (Vorjahr: 316.030). Der deutsche Markt stand dabei stets etwas besser da als der gesamteuropäische Markt. Während die Neuzulassungen bei Nutzfahrzeugen in Deutschland insgesamt um 27,7 Prozent zurückgingen, brachen die Neuzulassungen schwerer Nutzfahrzeuge in Deutschland um immerhin noch 40,7 Prozent ein. Insbesondere in Osteuropa hat sich die Situation auf dem Markt für schwere Nutzfahrzeuge im vergangenen Jahr extrem verschlechtert. Hier registrierte der Verband einen Rückgang der Neuzulassungen von 68,2 Prozent; insbesondere im Baltikum brachen die Neuzulassungen in 2009 um über 80 Prozent ein.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.