Unterstützung für Erdbebenopfer in Haiti durch Bridgestone

Die Bridgestone Corporation ebenso wie die Bridgestone Americas Inc. und Bridgestone de Costa Rica S.A. unterstützen die Erdbebenopfer in Haiti mit Spenden. Der Mutterkonzern will die von der Naturkatastrophe Betroffenen in dem karibischen Staat mit 2,5 Millionen japanischen Yen (rund 20.000 Euro) unterstützen und seitens der nordamerikanischen Tochter sind über den Bridgestone Americas Trust Fund noch einmal 25.000 US-Dollar (etwa 18.000 Euro) zugesagt worden. Die gleiche Summe – also weitere 25.000 Dollar bzw. 18.000 Euro – steuert dann auch die Bridgestone de Costa Rica S.A. bei. Das Geld soll über die Organisation Habitat for Humanity in die betroffene Region fließen und für den Bau provisorischer Unterkünfte für diejenigen verwendet werden, die durch das Beben obdachlos geworden sind.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.