Continental will 2010 weltweit rund tausend Nachwuchskräfte einstellen

Freitag, 22. Januar 2010 | 0 Kommentare
 
Heinz-Gerhard Wente
Heinz-Gerhard Wente

“In diesem Jahr planen wir weltweit rund 1.000 Hochschulabsolventen und Young Professionals einzustellen, darunter etwa 250 in Deutschland”, so Continental-Personalvorstand Heinz-Gerhard Wente heute in Hannover. Das Unternehmen rekrutiert vor allem Ingenieure und Naturwissenschaftler, aber auch Betriebs- und Volkswirte.

“Die Continental setzt als internationaler Automobilzulieferer auf hoch qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, das gilt nicht erst in Anbetracht der aktuellen Herausforderungen: Bei Continental warten neben attraktiven Aufgaben mit einer internationalen Perspektive und flachen Hierarchien eine Vielfalt der Technologien und Möglichkeiten für Naturwissenschaftler, Ingenieure, BWLer und Quereinsteiger”, betont Wente. Der Konzern beschäftigt rund 30.000 Ingenieure im Bereich Produktion und Forschung und Entwicklung.

Von den weltweit knapp 1.000 Neueinstellungen sollen rund 700 aus dem Ingenieurbereich kommen – 300 aus dem kaufmännischen Sektor. .

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *