Im Januar startet „Studio-Autohaus“-Podcast von Goodyear Dunlop

Der Geschäftsbereich Autohaus der Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH startet im Januar 2010 mit einem eigenen Podcast namens „Studio Autohaus“, mit dem man vor allem die Serviceberater und Reifenmanager der Autohauskunden ansprechen und über alles rund ums Thema Reifen informiert will. Das Angebot dieses neuen Kommunikationskanals sieht der Reifenhersteller als konsequente Weiterentwicklung seiner bisherigen Marketingaktivitäten im Geschäftsbereich Autohaus mit dem Ziel, den Kunden in diesem Segment noch mehr Reifenkompetenz zu vermitteln. Bereitgestellt wird „Studio Autohaus“ ab Anfang kommenden Jahres über das Autohausserviceportal www.service-im-autohaus.de des Unternehmens. Die jeweils rund fünf Minuten langen Beiträge sollen alle Themen rund um Reifen behandeln, wobei die einzelnen Podcasts thematisch gegliedert sind und beispielsweise die Bereiche Wetter, Technik, Produkte oder Reifentest abdecken. Dabei werden Dinge behandelt wie etwa welche Aspekte bei der Reifenentwicklung eine Rolle spielen oder wie die RunOnFlat-Technologie funktioniert. Bei den insgesamt acht Folgen kommen demnach unter anderem Reifenentwickler oder Produktmanager von Goodyear, Dunlop und Fulda zu Wort, um genau solche Fragen zu beantworten, die Endverbraucher unter Umständen auch den Serviceberatern im Autohaus stellen.

Der erste Beitrag wird ab 11. Januar unter dem Titel „Ab in den Sommer!“ unter dem Menüpunkt „Studio Autohaus“ auf www.service-im-autohaus.de bereitstehen – danach erscheint alle 14 Tage eine neue Folge. „Wir setzten seit einigen Jahren auf das Thema Aufklärung und Kompetenzvermittlung. Die bisherigen Sommer- und Winterkampagnen wurden von unseren Autohauskunden sehr gut angenommen und zeigen, dass es nach wie vor einen Informationsbedarf zum Thema Reifen gibt. Wir bieten nun unseren Partnern mit den ‚Studio-Autohaus’-Podcasts einen neuen, modernen Informationskanal an, über den sie in jeweils fünf Minuten absolutes Fachwissen von Experten des Goodyear-Dunlop-Konzerns zu einzelnen Reifenthemen erhalten“, erklärt Harry Dahl, Director Sales Car Dealer bei Goodyear Dunlop. Gleichwohl soll dieses neue Marketingtool bisherige Maßnahmen nicht ersetzen, sondern ergänzen. „Selbstverständlich unterstützen wir unsere Partner auch weiterhin mit den gewohnten Informationen und Aktionen“, sagt Dahl, der im „Studio Autohaus“ einen innovativen Bestandteil der Goodyear-Dunlop-Strategie der Kompetenzvermittlung sieht, um letzten Endes „unseren Kunden aufgrund des erworbenen Fachwissens einem höheren Umsatz im Bereich Reifen zu ermöglichen“.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.