Goodyear schließt US-Werk für Runderneuerungsmaterial

Freitag, 23. Oktober 2009 | 0 Kommentare
 
Künftig jedenfalls nicht mehr aus Spartanburg
Künftig jedenfalls nicht mehr aus Spartanburg

Am Standort Spartanburg (South Carolina/USA) wird Goodyear zum Ende des Jahres eine Fabrikationsstätte für Runderneuerungsmaterial schließen. Etwa 90 Jobs sind bedroht, einige Mitarbeiter könnten aber auch an anderen Goodyear-Standorten weiterbeschäftigt werden. In Spartanburg wird Rundereneurungsmaterial für Lkw- und Flugzeugreifen hergestellt, die Fertigungskapazität soll in andere Fabriken verlagert werden.

Schlagwörter:

Kategorie: Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *