Aufine stellt erweitertes Lkw-Sortiment auf CITEXPO vor

Donnerstag, 24. September 2009 | 0 Kommentare
 
Laut David Sun, General Manager der Aufine Group, gibt es “in China keinen Hersteller, der mit unserem Line-up konkurrieren kann”
Laut David Sun, General Manager der Aufine Group, gibt es “in China keinen Hersteller, der mit unserem Line-up konkurrieren kann”

Die chinesische Aufine Group ist zwar seit Inbetriebnahme der Fabrik in Dongying (Shandong-Provinz) 1986 klarer Spezialist für Lkw-Reifen. Dennoch macht man sich im Unternehmen mittlerweile Gedanken über die Ausweitung des Sortiments. Wie David Sun während der CITEXPO erläutert, habe Aufine – das Wort entstand in Anlehnung an den englischen Ausdruck “all fine”, “alles gut” – sich jüngst mit der Idee einer Pkw-Reifenfabrik befasst.

Die Investitionen, die für die geplante Reifenfabrik mit ihrer Kapazität von fünf Millionen Pkw-Reifen notwendig seien, habe man mit 700 Millionen Yuan (70 Millionen Euro) kalkuliert, so der General Manager. Allerdings sei das Projekt-Pkw-Reifen im Zuge der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise erst einmal auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Wann die Aufine Group den Schritt wagen wird, hänge sehr stark von der künftigen Entwicklung der Märkte, nicht zuletzt des US-amerikanischen Marktes, ab.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *