Prüfstraßen von Heka Auto Test liefern Verkaufsargumente

,

Die Heka Auto Test GmbH baut bereits seit 1975 Prüfstraßen für die TÜV-Abnahme. Das Modell TX habe sich dabei ganz besonders in Reifenhäusern bewährt, betont das Unternehmen in einer Veröffentlichung. Die Reifenprofis könnten damit innerhalb von einer halben Minute Spur, Fahrwerk und Bremsen überprüfen und die Profiltiefe der Reifen per Tastatur eingeben. Bei jedem Besuch in der Werkstatt könne das Kundenfahrzeug über die Heka-Prüfstraße gefahren und dabei ohne großen Aufwand auf seine Basisdaten hin geprüft werden. Beim Überfahren der Prüfstraße werde die Spur zuverlässig gemessen, wobei schon eingangs eine verstellte Spur festgestellt werden kann. „Neue Reifen lassen sich, wie die Praxis zeigt, am besten über die Spurmessung verkaufen“, so Heka-Geschäftsführer Herbert Kallinich. „So bietet der Reifenkaufmann die Prüfung der Spur auf der Heka-Prüfstraße generell an. Kauft der Kunde neue Reifen, wird dieser Test nicht berechnet.“ Der Reifenpreis einschließlich der Spurmessung an Vorder- und Hinterachse sei somit nicht vergleichbar und könne wirtschaftlicher kalkuliert werden. Eine erforderliche Einstellung der Spur müsse natürlich in Rechnung gestellt werden, empfiehlt der Geschäftsführer.

Selbstverständlich würden auch über die Fahrwerksergebnisse mehr Stoßdämpfer, über die Bremsprüfung mehr Bremsenreparaturen und über die Profildaten mehr Reifen verkauft. „Das ausgedruckte Prüfprotokoll ist die Gesprächsbasis für den Serviceverkäufer“, so Kallinich weiter. Ob für die Hauptuntersuchungs-Abnahme, für permanente Allradfahrzeuge oder für tiefergelegte Fahrzeuge – die Heka-Prüfstraße sei universell einsetzbar und schone die Reifen, „was im Beisein des Kunden besonders wichtig ist“. Die Heka TX wird mit Windows-Vernetzung geliefert. So könnten alle Testergebnisse in der Haus-EDV erfasst werden; es ergeben sich außerdem weitere Möglichkeiten für spätere Kundenanschreiben. „Wir betreiben seit 1965 einen eigenen Autoservice-Betrieb und ich kann sagen, dass wir mit der Prüfstraße die Möglichkeit haben, mehr Reifen, Achsvermessungen und Bremsen zu verkaufen. Mit den aussagefähigen Messwerten in Farbe überzeugen wir unsere Kunden zeitgemäß“, fasst Herbert Kallinich die Vorzüge der Heka-Prüfstraßen zusammen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.