Modells für „WERKSTATTkultur 2010“ stehen fest

Für den Stahlgruber-Juliäumskalender „WERKSTATTkultur 2010“ stehen die 15 Finalistinnen fest. Über 500.000 Bewertungen sind im Abstimmungszeitraum auf www.werkstattkultur.com abgegeben worden. Die Finalistinnen der Jubiläumsausgabe des erfolgreichen Kalenderprojekts „WERKSTATTkultur 2010“ von Stahlgruber treten nun in die heiße Phase des Projekts ein. Neben den schönsten Stahlgruber-Kundinnen wurden auch sechs männliche Statisten für das Projekt ausgewählt. Wie in den Vorjahren bewegte sich die Teilnahme an der Abstimmung auf sehr hohem Niveau. Weit über 500.000 Bewertungen gingen für die potenziellen Kalenderschönheiten und die männlichen Statisten ein. Die glücklichen Gewinner des Internetvotings, die aus dem gesamten Bundesgebiet kommen, stellen sich nun dem wohl spannendsten Teil des Kalenderprojekts. Nach der Einsendung weiterer Probeaufnahmen wird das Team von „WERKSTATTkultur 2010“ die Finalistinnen und Statisten den vorgegebenen Kalendermotiven zuordnen. Der Kalender ist streng limitiert und nicht käuflich zu erwerben.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.