SRI mit starkem Umsatzwachstum und leichten Gewinneinbußen

Die japanische Sumitomo Rubber Industries (SRI), unter anderem zweitgrößter Reifenhersteller Japans und in der Weltrangliste auf Rang 6, hat jetzt erste Konzernergebnisse für das Jahr 2008 vorgelegt. Demnach konnte der Umsatz um 11,8 Prozent auf 2,57 Milliarden Euro gesteigert werden, die Einbußen beim Nettoergebnis in Höhe von 8,3 Prozent auf jetzt noch 121 Millionen Euro sind im Branchenvergleich moderat.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.