Beitrag Fullsize Banner NRZ

Weitere Produktionskürzungen in europäischen Bridgestone-Werken

Bridgestone Europe hat weitere Produktionskürzungen in seinen europäischen Reifenwerken angekündigt. Durch die sich weiter verschlechternde Marktnachfrage in den Monaten Dezember, Januar und Februar und hierbei insbesondere im Erstausrüstungsgeschäft seien weitere Anpassungen unvermeidbar, heißt es. Die Zahl der Tage, an denen die Produktion an den einzelnen Standorten ruhen wird, unterscheide sich dabei von Werk zu Werk, ist der Unternehmensmitteilung diesbezüglich nur recht Unkonkretes zu entnehmen. Er wird jedoch darauf hingewiesen, dass Produktionskürzungen bis auf Weiteres und solange wie nötig das Mittel der Wahl zur Anpassung an die Marktbedingungen sein werden sowie dass man davon betroffene Mitarbeiter stets auf einem aktuellen Informationsstand halten will. “Das derzeitige instabile wirtschaftliche Umfeld macht es erforderlich, dass wir kontinuierlich Angebot und Nachfrage im Auge behalten und unseren Produktionsplan entsprechend anpassen müssen”, sagt Samon Isogai, Senior Vice President Manufacturing bei Bridgestone.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.