Keine Angst mehr vor platten Reifen bei Teleskopstapler

Hubarbeitsbühnen und Teleskopstapler mit luftgefüllten Reifen kommen weltweit immer öfter zum Einsatz, wie auch die Ausfahrhöhen und Reichweiten ihrer Teleskopausleger stetig zunehmen. Die Möglichkeit eines geplatzten oder „platten“ Reifens ist daher nicht nur ein großes Sicherheitsrisiko, sondern auch eine kostspielige und unnötige Störung, die die Betriebseffizienz der Maschinen verringert. Zeus Tyre Filling Systems bietet nun eine bewährte und grüne Doppellösung für beide Probleme, die darin besteht, dass die Reifen von Hubarbeitsbühnen mit Zeus-Materialien aufgefüllt werden, wie „Polyfill“ – einer Zweikomponentenverbindung auf Urethanbasis – oder dem neuen Reifenfüllmaterial der nächsten Generation, „Triofill“ – einer einzigartigen Dreikomponentenverbindung (auf Gummi- und Urethanbasis).

Der Betrieb derartiger Maschinen mit gefüllten Reifen bringe noch viele weitere Vorteile mit sich, schreibt die Rösler-Gruppe in einer Mitteilung. So wird den Maschinen durch das Füllen aller vier Reifen mit den neuen Reifenfüllverbindungen von Zeus auf Höhe der Achsen mehr Gewicht verliehen. Dies wiederum senkt den normalen Schwerpunkt der Maschine, wodurch dann nicht nur geplatzte und „platte“ Reifen vollkommen ausgeschlossen werden, sondern auch unterschiedliche Reifendrücke. Darüber hinaus nimmt die Stabilität und somit die Betriebssicherheit zu, insbesondere bei hoch oder bis zur vollen Reichweite ausgefahrenem Ausleger.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.