Bridgestone fusioniert in Australien und Neuseeland

Seit dem 1. Januar 2009 gehört Bridgestone New Zealand Ltd. (BSNZ) offiziell zur Bridgestone Australia Ltd. (BSAL). Gemeinsam wolle man eine “starke Organisation” abgeben, heißt es in einer Mitteilung. Beide Unternehmen werden dennoch ihre eigene Identitäten sowie Board of Directors behalten. Bridgestone betreibt jeweils eine Reifenfabrik in Australien (Salisbury) und eine in Neuseeland (Christchurch); das operative Geschäft beider Geschäftseinheiten solle künftig stärker vereinheitlicht werden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.