Conti schließt ein Werk in den USA, baut anderes aus

Dienstag, 6. Januar 2009 | 0 Kommentare
 

Wie wir bereits vor einigen Wochen berichtet haben, schließt Continental bis Ende 2010 eine Fabrik für Dieseleinspritzanlagen in South Carolina, wovon 440 Mitarbeiter betroffen sein werden. Die Produktion wird jedenfalls teilweise nach Virginia verlagert, wo bis zum Jahre 2013 etwa 300 neue Arbeitsplätze entstehen sollen. Die Kollegen aus dem Werk in South Carolina können sich um die neuen Jobs bewerben.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *