Dubai wird zum Zentrum des Reifenhandels im Mittleren Osten

Freitag, 19. Dezember 2008 | 0 Kommentare
 

Einem Bericht der Saudi Gazette zufolge ist Dubai das Zentrum des Reifenhandels im gesamten Mittleren Osten. Im vergangenen Jahr etwa wurden in Dubai Pkw- und Lkw-Reifen im Gesamtwert von 4,15 Milliarden Dirham (rund 800 Millionen Euro) gehandelt. Und der Wachstumstrend aus 2008 werde sich auch im kommenden Jahr fortsetzen.

Lkw-Reifen machten dabei in 2007 gut ein Viertel der Gesamtimporte aus (210 Millionen Euro), die über Dubai liefen. Hauptsächlich stammten diese Reifen aus Japan, China und Indien. Zwei Drittel dieser Reifen wiederum wird in Dubai selbst vermarktet, wobei das verbleibende Drittel in den gesamten Mittleren Osten und nach Afrika re-exportiert.

Bei Nutzfahrzeugreifen wird zwischen 2008 bis 2012 ein Handelswachstum für Dubai in Höhe von rund 35 Prozent prognostiziert. Pkw-Reifen hingegen machen 270 Millionen Euro der Importe aus, wobei 90 Prozent re-exportiert werden..

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *