Provinz Québec in Kanada führt Winterreifenpflicht ein

Ab dem 15. Dezember gilt in der kanadischen Provinz Québec eine allgemeine Winterreifenpflicht, nach der alle Pkw mit Reifen ausgestattet sein müssen, die “speziell für das Fahren im Winter entwickelt” worden seien. Wie die Verkehrsbehörde “Transport Québec” mitteilt, hätten führere Studien eindeutig die Notwendigkeit einer solchen Pflicht nachgewiesen. In 2005 habe man bei entsprechenden Untersuchungen herausgefunden, dass bei 38 Prozent der im Winter stattfindenden Unfälle wenigstens ein Fahrzeug beteiligt gewesen sei, dass mit Ganzjahresreifen ausgerüstet war. “Diese Fahrzeuge sind ganz klar überrepräsentiert in solchen Unfällen”, so die Behörde weiter: “Reifen, die speziell für winterliche Fahrbedingungen entwickelt sind, bieten eine sichere Lösung für das Fahren im Winter.” Die Behörde schätzt, dass rund 4,5 Millionen Fahrzeuge von der neuen Pflicht betroffen sein werden. Wie bereits früher berichtet, ist die Nachfrage nach Winterreifen in der Provinz Québec sowie den Nachbarregionen deutlich angestiegen; selbst von einer Winterreifenknappheit war die Rede.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.