Der dritte ContiFleetAward geht an die DFA in Ronneburg

Als drittes Unternehmen erhält die DFA-Transport und Logistik GmbH aus Ronneburg in diesem Jahr den ContiFleetAward. Dieser Preis wird einmal pro Jahr und Vertriebsregion vom Vertrieb Lkw-Reifen Ersatzgeschäft Deutschland der Continental AG vergeben. Mit der Vergabe des Preises an die DFA wird das erste Unternehmen im Vertriebsgebiet Ost ausgezeichnet. Neben dem optischen Erscheinungsbild der Fahrzeugflotten und den technischen Innovationen der teilnehmenden Unternehmen sind vor allem die Zuverlässigkeit und das Vertrauen im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem Conti-Vertrieb entscheidende Kriterien, die die Wahl beeinflussen. Das Lkw-Reifen Ersatzgeschäft Deutschland vergibt den Preis einmal pro Jahr in jeder Vertriebsregion. Bewertet werden Unternehmen aus den Bereichen Spedition, Bus und ÖPNV, deren Geschäftsbeziehung mit Continental länger als drei Jahre besteht.

Der Speziallogistiker DFA ist mit Schwerpunkt in der Halden- und Bergbausanierung sowie in der Baubranche tätig. Das 1992 gegründete Unternehmen verfügt in seinem Fuhrpark über rund 200 Fahrzeuge. Die DFA arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt mit Continental zusammen. „Diese Zusammenarbeit zeichnet sich vor allem durch viel Vertrauen und einen offenen Dialog aus“, so der zuständige Continental-Außendienstmitarbeiter Uwe Rietzschel. Das gilt besonders für den Reifeneinsatz auf Baustellen. So war die Firma DFA maßgeblich an der Erprobung des neuen Baustellenreifens HSC1 beteiligt, indem DFA-Fahrzeuge den Feldversuch mit den  Prototypen des neuen Baustellenreifens tatkräftig unterstützten. Die Erfahrungen aus dem intensiven Arbeitseinsatz bei der Bergbausanierung flossen unmittelbar in die Entwicklung der neuen Baustellen-Reifengeneration.

„Es freut mich sehr, dass die Continental AG uns mit dem Verbraucher-Award auszeichnet. Es ist für uns ein Zeichen der Wertschätzung als Unternehmen. Gern stehen wir dem Unternehmen Continental auch in Zukunft als kompetenter Partner bei Testeinsätzen zur Verfügung. Bei uns werden die Reifen nicht geschont, denn gerade bei Baustelleneinsätzen auf Autobahnen und bei der Bergbausanierung muss ein Reifen zeigen was er kann“, so DFA-Geschäftsführer Michael Hulm anlässlich der Preisübergabe.

Der ContiFleetAward wurde in diesem Jahr bereits in zwei Vertriebsregionen vergeben: im Gebiet West an die Speditionsgesellschaft Pfeiffer mbH in Kassel und im Gebiet Süd-West an die Internationale Spedition und Transportgesellschaft J. Wedig aus Frankenthal.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.