Überkreuzproduktion von Bridgestone und Toyo läuft an

Dienstag, 28. Oktober 2008 | 0 Kommentare
 
Bridgestone-CEO und -Präsident Shoshi Arakawa (links) und Toyo-Chef Kenji Nakakura  wollen kooperieren
Bridgestone-CEO und -Präsident Shoshi Arakawa (links) und Toyo-Chef Kenji Nakakura wollen kooperieren

Vor einigen Monaten hatten sich die beiden Reifenhersteller Bridgestone und Toyo auf eine weitgehende Zusammenarbeit und auch gegenseitige Beteiligung geeinigt, ohne die Eigenständigkeit des jeweils anderen antasten zu wollen. Jetzt wird das Projekt sukzessive mit Leben erfüllt. Die beiden Unternehmen wollen auf verschiedenen Sektoren zusammenarbeiten, so bei der Produktionstechnologie, dem Einkauf und bei der Logistik.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *