Dunlop Nigeria: Mehr als 300 Jobs sind schon weg

Mehr als 300 Jobs sind im Dunlop-Reifenwerk Lagos (Nigeria) verloren gegangen, berichtet BusinessDayOnline. Dunlop Nigeria hat von vier auf drei Schichten umgestellt und fertigt aktuell noch einige ausgesuchte Produktlinien, so Lkw-Radialreifen. Ob die bereits gemeldete Werksschließung – hervorgerufen durch Probleme von Dunlop Nigeria mit hohen Energiekosten und Zöllen – wieder rückgängig gemacht wird, ist unklar: Der einzige Reifenhersteller im Lande hat erklärt, weiterhin ins Reifengeschäft investieren zu wollen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.