„X-TREME“ von ATS

Auf der Automechanika im Septemer in Frankfurt präsentiert Leichtmetallräderhersteller ATS (Bad Dürkheim) in Halle 4.1 (Stand E11) dem fachkundigen eine exklusive Neuheit: das außergewöhnliche Leichtmetallrad „X-TREME“. Es wird mit einer vielseitigen Anwendung für nahezu alle gängigen Fahrzeuge angeboten. Geprägt wird die außergewöhnlich dynamische Optik des X-TREME durch die Kombination von zehn filigranen und fünf stärker ausgearbeiteten Speichen.

Unterstützt wird der exklusive Auftritt der in 5-Loch-Anbindung konstruierten Felge zusätzlich durch eine sogenannte Bi-Color-Gestaltung. Dabei wird das Rad bei der Herstellung zunächst in „racing-schwarz“ lackiert. In einem weiteren Bearbeitungsschritt werden zentrale Teile des Felgensterns sowie die zehn bis in das Felgenhorn reichenden filigranen Speichen poliert. Somit erzielen die Designer von ATS nicht nur den Effekt, dass das X-TREME extrem groß wirkt, sondern auch extrem technisch anmutet. Dies wird vor allem durch eine weitere optische Raffinesse erreicht: Die filigranen und polierten Speichen laufen erhaben und spitz im Felgenhorn aus.

Das neue Rad wird in den Größen 7,5×16, 7,5×17, 8×18, 8,5×19 und 9×20 Zoll angeboten. Die Einpresstiefen variieren zwischen ET 15 und ET 50.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.