TecCom schützt vor Plagiaten

Die TecCom GmbH präsentiert auf der Automechanika 2008 in Frankfurt (Halle 5_6.1, Stand A 10) vier Lösungen für den Markenschutz und zur Prozessoptimierung im freien Kfz-Ersatzteilemarkt: TecIdentify, TecCMD, TecTDC und TecOrder. Für die Überprüfung der Echtheit von Automobilteilen weltweit wurde die Lösung TecIdentify entwickelt. TecCom und der europäische Dachverband der Automobilzuliefererindustrie (CLEPA) arbeiten im Kampf gegen Produktpiraterie und für einen besseren Markenschutz zusammen.

Die Lösung TecIdentify ermöglicht es allen Personen, Autoteile, die mit dem CLEPA-Sicherheitscode markiert sind, auf ihre Echtheit zu überprüfen. Die Nutzer können die 2D-Barcodes per Scanner ins System einspeisen oder per Handykamera übertragen.

TecCMD steigert die Datenqualität von Preis-, Artikel- und Logistikdaten und garantiert die einfache und schnelle Abwicklung der Prozesse zwischen Industrie und Großhandel. TecCMD steht für Collaborative Managed Data und gewährleistet allen Teilnehmern durch Nutzung einer gemeinsamen Datenbasis den Zugriff auf aktuelle, komplette und korrekte Daten.

TecTDC, das Trusted Document Center von TecCom, unterstützt die Anwender bei der elektronischen Rechnungsstellung und beim Rechnungsempfang. Rechnungen als PDF oder in sonstigen Formaten werden gesetzeskonform signiert, wodurch ein uneingeschränkter Vorsteuerabzug sichergestellt wird. TecTDC lässt sich problemlos in vorhandene Kundenlösungen integrieren, optimiert den rechtssicheren Rechnungsversand und automatisiert Rechnungseingang und -verarbeitung.

TecOrder schließlich ist die wichtigste Lösung zur elektronischen Auftragsabwicklung im freien Autoersatzteilmarkt. Teilehersteller und Handel verkürzen, vereinfachen und automatisieren damit die Prozesse der Bestellabwicklung. Aktuell sind über die Handelsplattform 200 Marken erreichbar. 11.000 Händler tätigen monatlich mehr als sieben Millionen Transaktionen. Nahezu alle Formate und Übertragungswege werden verarbeitet – egal ob per Online-Dialog, CAP, EDI oder über eine Kataloglösung.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.